seisofrei-lebenskunst

Erlebtes & Belebendes

Schlagwort: Zitrusöle

Kraftvolle ätherische Öle

In meinem aktuellen compassioner-Artikel schreibe ich über meine große Leidenschaft: therapeutische ätherische Öle. In diesem ersten Teil geht es darum, welche Öle dir dabei helfen, in deine Kraft zu kommen respektive in dieser zu bleiben. Zitrusöle wirken stimmunserhebend und -erhellend, Eukalyptus-Öl stärkt dein energetisches Feld, Limette ist ein wahrer Frustkiller; Herz-Öle wie Geranium und Ylang Ylang wiederum machen dich weit und schaffen gleichzeitig eine starke Verbindung nach innen.

Wer mehr darüber erfahren möchte, dem lege ich meine Zeilen im compassioner ans Herz.

Green Mandarin – ein Frischekick

Zurzeit liebe ich Green Mandarin sehr! Es riecht unheimlich lecker, leicht, hat eine „spitze Frische“, gleichzeitig süß – auch wieder ganz anders als andere Zitrusöle.
Green Mandarin kommt direkt aus Sizilien – die Früchte werden in einem alten Familienbetrieb angebaut.
Wie alle Zitrusöle wirkt Green Mandarin stimmungserhebend und Nervosität lindernd. Ich finde, es ist auch ein hervorragendes Öl für Kinder – mein Sohn mag es auch! Es transportiert Leichtigkeit, Lebensfreude und –mut. Das Schöne: Dieses Öl ist – im Vergleich zu den anderen Zitrusölen (Zitrone, Bergamotte, Limette u.a.) – nicht photosensitiv. (Anmerkung: Wenn ich photosensitive Öle im Sommer auf die Haut gebe, kann ich mich viel leichter verbrennen – hier also Acht geben).
Es heißt, dieses Öl ist gut für Kandidaten, die viel zweifeln – am Leben, an sich, an anderen. An sich zweifeln bedeutet auch sich limitieren. Green Mandarin öffnet den Radius, um aus Zweifelgedanken herauszufinden und in sein Potential zu kommen.
Green Mandarin kann auch im Wasser eingenommen werden: 2 Tropfen auf einen Liter Wasser. Sehr lecker und erfrischend!

*Werbung ohne Auftrag

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén