seisofrei-lebenskunst

Erlebtes & Belebendes

Schlagwort: Nelke

Nicht auf jeden Pup reagieren

Ihr Lieben hier! Zurzeit ist mir nicht so sehr nach dem Schreiben längerer Artikel. Ich mag es, meine Gedanken auf einen Punkt konzentriert – gerne in Form kurzer Impulse – in den Äther zu schicken. Mein Blog ist meine ganz eigene Arena, ich möchte hier das teilen, wonach mir ist – in der Art und Weise, wie es mir beliebt.

Sicher kommen auch wieder längere Artikel. Hier nun ein Impuls, der mir dieser Tage in den Sinn kam:

Wisst ihr, was ich wichtig und hilfreich finde?
Nicht auf jeden Pup zu reagieren.
Je mehr ich mich kenne und für alles was mich ausmacht lieb habe, umso weniger können mich Wörter, Kommentare, Gereiztheiten, Provokationen aus meiner Bahn bringen.
Diese Tage sind voll von äußerer Unsicherheit, mitunter auch aggressiv schmeckenden Äußerungen und ebensolchem Gebären.
Versteh ich auch:
Hin und wieder gerate ich auch mit anderen zusammen – manchmal gleicht es einer Abwärtsspirale, in der beide, gerade wenn sie nicht gut drauf sind, sich gemeinsam energetisch hinunterziehen.
Hier heißt es für mich: raus aus der Szene, am besten an die Luft. Bewegung. Kriyas für ein starkes Nervensystem, auch nutze ich ätherische Öle wie Teebaum, Yarrow Pom, Nelke oder Copaiba.

Nelke – Öl der Abgrenzung

In der kalten Jahreszeit schätze ich das ätherische Öl der Nelke (Clove) besonders:
Es wärmt nicht nur meine Seele, sondern auch den ganzen Körper. Oft friert es mich, ich habe ähnlich wie mein Papa ein Thema mit kalten Händen und Füßen. Gerne gebe ich etwas Trägeröl plus 1-2 Tropfen Nelkenöl in meine Hand und massiere meine Füße damit ein. Mir wird’s in der Tat sofort wärmer.

Nelke ist das „Öl der Abgrenzung“ – auch eins meiner Themen, daher sehr passend. Und sicher für die eine oder den anderen – insbesondere in der bevorstehenden Weihnachtszeit – auch Thema!
Nelke hilft dir dabei, dein „Nein“ deutlich nach außen zu transportieren, es macht dich stark. Es stärkt dein Selbstvertrauen und unterstützt dich dabei, dein Energieniveau zu heben. Es erlaubt, unterstützt dich darin, in deine eigene Kraft zu treten. Nelke ist auch Bestandteil der schützenden On Guard-Mischung – für mich gerade dieser Tage zentrale Öle, die ich fast täglich nutze.

Unser Sohn hat momentan Schwierigkeiten mit einem halblosen Backen-Milchzahn. Gebe ich etwas Nelkenöl mit Hilfe eines Wattestäbchens auf die betroffene Stelle, so lindert dies seinen Schmerz.

Nelkenöl hilft außerdem bei Magen-Darm-Beschwerden, Verdauungsstörungen und körperlichen Verspannungen. Oft stehen wir sehr verkrampft – gerade wenn’s uns friert – mit hochgezogenen Schultern, so dass uns der Nacken, der eh bei vielen sehr verspannt ist, schmerzt. Nelkenöl – zusammen mit Trägeröl aufgetragen – hilft uns, unser System zu lockern.
Kann ich dir total empfehlen, wenn dich eins der Themen anspricht!


*Werbung ohne Auftrag

Nelke, Zimt und Sandelholz

Hier noch ein paar “Öle-Inspirationen”, sehr gut geeignet in diesen Tagen, wie ich finde:

🔥Nelke:
– Unterstützt dich dabei, wenn du neue Muster kreieren, etablieren möchtest.
– Hilft, aus der „Opferrolle“ herauszutreten, um wieder in deine Kraft zu kommen.

„Öl der Abgrenzung“: Hilft dir, dein „Nein“ stark nach außen zu vertreten.
– Unterstützt dich dabei, dein Energieniveau zu heben.
– Stärkt dein Selbstvertrauen
– hilft bei Zahnweh, Magen-Darm-Beschwerden, Verdauungsstörungen und Verstauchungen.
– nervenstärkend, sexuell anregend, harmonisierend und konzentrationsfördernd.

🥞Zimt:
– für wärmende Massagen an kalten Wintertagen.
stark antiseptisch, durchblutungsfördernd, kreislaufanregend.
– Bei Appetitlosigkeit und auch „Süßhunger-Attacken“, Infektionskrankheiten, Kreislaufschwäche, Menstruationsbeschwerden; zur Zahnpflege.
– Bei nervlicher Erschöpfung, Gefühlskälte, Unausgeglichenheit.
– schenkt Inspiration, verleiht Kreativität.

🦉Sandelholz:
– ein wunderbares Meditationsöl: erdend und erhebend zugleich; schafft Verbindung zur „inneren Weisheit“
– fördert eine gesunde, glatte Haut.
– Schafft Linderung bei trockener, juckender und unreiner Haut.
– schleimlösend, antiseptisch, krampflösend, entzündungshemmend
– bei Asthma, chronischer Bronchitis, Husten.
– nervenberuhigend, erotisierend, euphorisierend, gedächtnisstärkend, stimmungsaufhellend.

*Werbung ohne Auftrag

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén