Seit meinem Yoga-Frauen-Camp vor zwei Wochen nutze ich sehr regelmĂ€ĂŸig mein Fenchel-Öl🍃.
Es ist ein fantastisches Öl in vielerlei Hinsichten: Fenchelöl lindert Frauenleiden, da es einen hohen Anteil an Phytoöstrogen enthĂ€lt. Immer wenn es um hormonelles Gleichgewicht geht, ist Fenchelöl (d)ein Öl erster Wahl.
Es wirkt krampflösend und unterstĂŒtzt bei Verdauungsproblemen oder BlĂ€hungen. Du kannst deinen Magen-Darm-Bereich im Uhrzeigersinn mit TrĂ€geröl massieren – das mache ich zurzeit oft zwischendurch.
Fenchelöl ist auch gut fĂŒr die Atemorgane, es wirkt schleimlösend und entzĂŒndungshemmend. Außerdem wirkt es lymphatisch, sprich die Lymphe wird stimuliert.
Auch auf emotionaler Ebene ist Fenchelöl ein Kleinod: Es wirkt stimmungsaufhellend und energetisierend, gleichzeitig harmonisierend und entspannend. Ein sehr nĂ€hrendes Öl, das ein GefĂŒhl von Geborgenheit transportiert.
Fenchelöl lĂ€sst weggedrĂŒckte Emotionen an die OberflĂ€che treten – es schafft Raum, mutig und sicher Zugang zu seinen Emotionen zu finden und Verantwortung zu ĂŒbernehmen („Öl der Verantwortung“).
FĂŒhlst du dich sowohl körperlich als auch emotional vollgestopft, kann Fenchelöl sehr unterstĂŒtzend wirken.
Ich trinke es auch gern im Wasser (einen Tropfen auf ein großes Glas).
đŸ„°
*Werbung aus Begeisterung