seisofrei-lebenskunst

Erlebtes & Belebendes

Ein herzliches Danke

celebration2Liebe Familie, Freunde, Bekannte, Unbekannte!

Liebe Leser!

Ich möchte heute einfach nur mal ganz herzlich „Danke“ sagen! Für’s Mitlesen & -bewegen, Resonanz-Zeigen – auf vielen Wegen!

Der „Seisofrei-Lebenskunst“-Blog macht mir total Freude: Das Schreiben, mich dabei Sortieren, Reflektieren, das Andere-Anstecken, wenn’s denn stattfindet, das Lesen der Kommentare & Darauf-Reagieren, der Austausch…

Gerade habe ich eine total schöne Email einer ehemaligen Hospitantin (Musiktherapie) und mittlerweile liebgewonnenen „Wegbegleiterin“ erhalten – mit sehr persönlichen Worten zu ihrer aktuellen Lebenssituation und auch mit einer mich berührenden Stellungnahme zu meinen Texten.

Ich freue mich, mit Menschen über meine geschriebenen Worte in Kontakt zu kommen, die eine oder andere – auch verwandschaftliche – Beziehung wieder aufblühen zu lassen und auch neue Menschen, z. B. andere Schreiberlinge im Netz kennen zu lernen.

Ich freue mich riesig über jeden Abonnenten – Ihr Lieben: Ich bin auch neugierig, was Ihr so treibt! Wer mag, kann gerne zu mir Kontakt aufnehmen. Vielleicht gibt es jemanden, der auch mal gerne selbst eigene Zeilen zu ähnlichen Themen veröffentlichen würde – ich bin durchaus bereit, etwas „Fremdes“ mit hinzu zunehmen, wenn es gut „funzt“ (mit dem Inhalt und dem Autor:-)!).

Jeder Kommentar von Euch erfreut mich sehr – dieser kann selbstverständlich auch sehr kurz ausfallen, ein schlichtes „Hallo“ oder eine Frage, auch eine kritische Bemerkung. Es muss ja auch nicht unbedingt inhaltlich drauf eingegangen werden – mir ist schon sehr bewusst, dass (Eure) Zeit wertvoll ist und Schreiben und etwas „online hinterlassen“ auch nicht jedermanns Sache ist.

Was ich mir wünsche ist ein Gefühl von Verbunden-Sein, ich glaube, dass dies auch „online“ möglich ist.

Und Ihr lieben „stillen“ Mitleser: Schön, dass Ihr da seid:-)!

Lasst uns das Leben, unsere kleinen und großen Erfolge so oft wie möglich feiern! Das kann auch in der Stille geschehen, wie’s gerade passt…

 

Ganz herzlich,

Eure Calle, Calli, Carolin

Vorheriger Beitrag

Vom Wachsen

Nächster Beitrag

Wahrhaftigkeit im Miteinander – vom Tabu in die Freiheit

  1. Katinka

    bin sehr gerne auf deinen Seiten – und danke DIR!!
    …und ich fühle mich online ganz verbunden… :o))

  2. Carolin

    Oh wie schön, liebste Katinka-Schwester! Hoffe du bist wohlbehalten von der Berlin-Demo zurück! Mir tat der Regen und die wohlige Gemütlichkeit heute gut. Hallo Herbst.
    Ja, on-& offline verbunden, so fühl auch ich mich mit dir.
    Umarmung:-)

  3. Brigitta

    Liebe Carolin,

    DIR ein ganz herzliches Dankeschön für deine Zeilen, die mich anregen innezuhalten, zu reflektieren, aus meinen Gedanken Worte werden zu lassen und in denen ich mich wiederfinde, weil du mir aus dem Herzen sprichst/schreibst!;-)
    Schön, dass es dich gibt und ich dich im Netz gefunden habe.
    Viele liebe und sonnige Ostsee-Grüße,
    Brigitta

    • Carolin

      Liebe Brigitta,
      wie schön – das ist das Wunderbare am Schreiben, am „Bloggen“ (auch wenn mir dieses Wort immer noch etwas fremd ist): einen anderen inspirieren, zum Innehalten anregen. Das gebe ich im Übrigen gern an dich zurück: Auch deine Zeilen stoßen etwas in mir an, danke!
      Viel Freude an der Ostsee! Genieße das tolle Wetter, der kommende Wochenanfang wird angeblich ungemütlicher.

      Alles Liebe, Carolin

  4. Brigitta

    ….das ist doch sehr schön, liebe Carolin, so können wir uns gegenseitig „anschubsen“ und immer wieder ein Stückchen weiter bringen!;-)
    Ich wünsche dir, dass du auch dieses wunderbare Wetter genießen kannst.
    Da wir nicht weit von der Ostsee entfernt wohnen, ist so ein Wetter eine Einladung für uns, unseren Tag bei Sonne, Meer und Wind an der See zu verbringen. Es war herrlich heute dort- urlaubsfeeling pur. Dementsprechend sind wir „positiv aufgeladen“ heute wieder nach Hause zurückgekehrt!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Spätsommer – Sonntag und sende dir liebe Grüße,

    Brigitta

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén